Werbekennzeichung

Hallo ihr Lieben,

ein Thema das die Geister scheiden mag, aber notwendig ist. Es sieht irgendwie komisch aus und lästig ist es auch – Aber alles gemosere (meines) hilft nichts – Auch ich muss Beiträge mit einer Werbekennzeichung versehen, wenn dies notwendig ist. Fair ist fair.

Ich habe auch bereits entschieden wie ich vorgehen werde. Ich werde keine Unterscheidungen machen: Werbung = [Werbung].

Also egal ob Advertorials, Buch- und Produktempfehlungen, Eigene Produkte, Featuren, Pressereisen, Produktabbildungen und -nennungen, Produktnutzungen, Werbebanner, Gewinnspiele, usw. und egal ob bezahlt oder unbezahlt.

Ich bitte um euer Verständnis das ich keine Unterscheidung vornehme. Alles Andere erscheint mir wenig praktikabel. Sollte ein Beitrag Affiliate-Links enthalten (wenn ihr einem solchen Link folgt und etwas Bestellt erhalte ich eine Provision) werde ich diese Links als solche bezeichnen.

Ich werde jedoch immer meine eigene perönliche Meinung vertreten, die ich mir durch ausprobieren, testen, usw. gebildet habe. Meine Erfahrungenen werde ich euch entsprechend weitergeben – positive und negative.

paperworld 2018 – save the date

[Werbung]

Die Spannung steigt und ich freue mich schon auf die Paperworld 2018! Dieses Jahr versuche ich mich besonders auf die verschiedenen im Stationery Bereich der Paperworld Events zu konzentrieren und den Messserundgang etwas kürzer zu gestalten. Ich freue mich neue Trends ausfindig zu machen und werde berichten was und wer mir so begegnet auf der Messe. Einen schönen Überblick bekommt man sicher auf der Trendschau 2018 im Foyer der Halle 5.1/6.1. Dort werden wie ich der Messewebseite entnehme innovative Lösungen für das Büro von morgen gezeigt. Ebenso wegweisende Lifestyle-Trends für Schule, Schenken, Verpacken und Feiern. Bei den Paperworld Trends 2018/19 spiegeln  sich nebeneinander „The visionary office“ und „The stationery trends“ wieder. Der Office Trend trägt den Titel „Work + Challenge“, die Stationery Trends tragen die Titel „Minimal + Excellent“ und „Spirit + Ambition“.

Führungen über die Trendschau finden jeweils von 11-12Uhr und 15-16 Uhr (ausgenommen Dienstag) statt.

Im letzten Jahr fand ich es schon spannend so sicher auch in diesem… Das Kompetenzzentrum Grußkarte in der Halle 5.1 C81. Dort findet man alles rund um das Thema Gruß- und Glückwunschkarten und die Sonderausstellung zum Designwettbewerb für Gruß- und Glückwunschkarten neben dem Café Card. Dort konnte man letztes Jahr prima Networken und kostenlos Grußkarten von der Messe versenden – Ein toller Service – Man sollte sowieso mehr auf Papier schreiben! Nebenbei präsentieren natürlich Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Glückwunschkarten (AVG) ihre Produkte.

Gespant bin ich auch auf das BMWi Förderareal auf dem sich junge Unternehmen und neue Herstellerfirmen vorstellen und ihre innovativen Produkte präsentieren. Das ganze geht auf die Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zurück, das jungen Unternehmen die Teilnahme an internationalen Messen in Deutschland zu günstigen Bedingungen ermöglicht – Tolle Sache!

Dann habe ich noch besonderens Interesse an der Sonderschau asiatischer Produkte – Oriental Culture in Halle 5.1 A21, B04 und C09. Ich bin ganz begeistert von asiatischem Design, vor allem von schlichtem japanischem. Auf der Sonderschau in Kooperation mit Art Exhibitions China wird edles Kunsthandwerk und Artikel, die moderne Gestaltung und fernöstliche Merkmale verbinden gezeigt (Unter Anderem hochwertige PBS-Artikel wie Lesezeichen, Papiere, Stifte oder Tape).

Ich muss auch unbedingt schauen ob Marvy Uchida wieder auf der Messe vertreten ist. Ich hoffe immer noch das es hier einen Distributor für Deutschland geben wird – Vielleicht hat sich da ja bereits etwas getan. Die Stifte, Fineliner und Marker sind einfach toll.

Bemerkenswert auch das Paperworld Insider, das Vorteilsprogramm für Facheinzelhändler sein zehnjähriges Jubiläum feiert. Glückwunsch und Danke für diesen tollen (nicht selbstverständlichen) Service der Messe!

Als Fotograf auf der Frankfurter Buchmesse 2017

[Werbung]

Die Frankfurter Buchmesse gehört seit Jahren zu meinen liebsten Messen und ist fester Bestandteil meines Terminkalenders. So war ich auch 2017 auf der Messe als Fotograf unterwegs.

Bessonders gefreut habe ich mich am Rundgang Ihrer königlichen Hoheit Mathilde d’Udekem d’Acoz teilnehmen zu können. Eine Mathildomania blieb zum Glück aus und der Rundgang lief eher diskret ab. Das über die Gänge huschende und belustigte Pressegefolge erregte wohl mehr aufsehen.

Leider war das dann auch der erste und einzige Tag an dem ich die Buchmesse besuchen konnte. Mich hat abends die Grippe erwischt und ich musste meine Termine am Sonntag leider absagen.

Weitere Fotos der Buchmesse finden sie bei instagram unter: https://www.instagram.com/sehcom/